Observer-Management-Server Enterprise-Management-System zur Administration und Unterstützung der Arbeit mit Observer Apex, Observer Analyser und Observer Probes

Der Observer-Management-Server (OMS) erfüllt die hohen Anforderungen der IT-Administratoren bei der Verwaltung und dem Managen von Observer Apex, Observer Analyser und Observer Probes. Anhand der webbasierten und benutzerfreundlichen HTML5-Oberfläche hat der Administrator die Möglichkeit, Benutzer und Passwörter zu authentifizieren oder Upgrades auszuführen sowie das System zu verwalten – und das rationell von einer zentralen Stelle.


Vorteile der Oberserver Management Server

  • Authentifizierung und Autorisierung für die gesamte Observer-Plattform
  • Intuitive HTML5-Benutzeroberfläche mit komfortablen Drag&Drop-, Rechtsklick- und Bildlauf-Funktionen
  • Integration von Drittanwendungen mit RESTful API
  • Versionskontrolle mit zentraler Lizenz-Verteilung

Anwendungen

  • Effiziente Ausführung von Software-Upgrades für die gesamte Observer-Plattform.
  • Einbindung in externe Authentifizierungsserver wie AD, RADIUS, TACACS+.
  • Autorisierung des Zugriffs von Benutzern in Abhängigkeit von Freigabeberechtigungen und Asset-Gruppen.
  • Die Verwaltung von Passwörtern und Berechtigungen der Benutzer.
  • Prüfung des Zugriffs und der Aktivitäten von Benutzern bei unternehmenskritischen Daten.
  • Gestaffelte Delegation spezifischer IT-Aufgaben an berechtigte Team-Mitglieder.
  • Nutzung für Compliance-Anwendungen.

Highlights und Leistungsmerkmale

Authentifizierung und Autorisierung für die gesamte Observer-Plattform
OMS authentifiziert die Benutzer, die auf die Ressourcen im Netzwerk zugreifen möchten, anhand unternehmensinterner Nutzerdaten oder durch die Einbindung in externe Authentifizierungsserver wie AD, RADIUS oder TACACS+. OMS definiert rollenbasierte Berechtigungen und trägt damit zur Gewährleistung einer umfassenden Sicherheit bei. Das System protokolliert den Benutzernamen, die IP-Adresse, die Probe-Verbindung und den Aktivitätsverlauf, so ist der Administrator immer darüber informiert, wer auf die Online-Ressourcen zugreift.

Versionskontrolle mit zentraler Lizenz-Verteilung
Neue Versionen, die eine Änderung der Lizenzen erfordern, können mit OMS über das gesamte IT-Netzwerk verteilt werden. Die zentrale OMS-Lizenzierung ermöglicht dem Administrator, mehrere Observer-Produkte schnell und effizient zu autorisieren und mehrere Lizenztypen zu verwalten. Direkt über die OMS-Benutzeroberfläche kann nach Aktualisierungen und neuen Versionen für die gesamte Observer-Plattform gesucht und diese heruntergeladen werden. Eine Versionskontrolle in OMS erlaubt den Administratoren, Versionen aller Observer-Assets automatisch und selektiv anzuwenden oder zu entfernen. So kann auch festgelegt werden, dass Downloads und Installationen zu den Zeiten erfolgen, an denen das Netzwerk am wenigsten beeinträchtigt wird.

Integration in Drittanwendungen
Mit der RESTful API von OMS ist es möglich, Informationen mit Drittanwendungen auszutauschen. So können externe Management-Anwendungen, darunter Manager-of-Manager-Tools und Funktionen zur Abstimmung von Diensten, online auf OMS zuzugreifen. Damit kann das System in Workflows für das Audit-, Sicherheits- und Konfigurationsmanagement eingebunden werden.

Sicherheit und Ausfallschutz
Mit der Option einer redundanten OMS-Installation können die Analyse-Tools vor Verbindungsausfällen geschützt werden. Echtzeit-Analyse und verteilte Transparenz bleiben gewährleistet, auch wenn die primäre OMS-Installation ausfällt.

Analyse-Tools von Observer Management Server (OMS)
OMS bietet eine zentrale Datenbank mit Filter-Bibliotheken sowie Protokoll- und Anwendungsdefinitionen, die von Administratoren häufig genutzt werden. So stehen die Konfigurationen der wichtigsten Lösungen allen Berechtigten zur Verfügung und gewährleisten die unternehmensweite Konsistenz des Netzwerks. OMS erleichtert auch die gemeinsame Nutzung von Filter-Bibliotheken durch Probes und im gesamten Netzwerk durch andere Benutzer von Observer. Darüber hinaus erhöht dieses Leistungsmerkmal die Sicherheit der Kommunikation durch Verschlüsselung und Authentifizierung sämtlicher Daten, die über das Netzwerk übertragen werden und gewährleistet durch die sichere Verwaltung von SSL-Schlüsseln die integrierte Unterstützung von zentralen Hardware-Sicherheitsmodulen (HSM) verschiedener Anbieter.


Technische Daten

Observer Management Server (OMS) wird nur als Software-Produkt angeboten. Weitere Informationen zu den Mindestvoraussetzungen und der empfohlenen sowie optimalen Systemumgebung erhalten Sie von Ihrem Kundendienst-Vertreter.


Kommen Sie auf uns zu