NetXpert XG Vergleichstabelle

  

Spezifikationen

NetXpert XG
PLUS

NetXpert XG
10G

NetXpert XG
2.5/5G

NetXpert XG
1G

Aktiver Netzwerktest auf Kupfer

Passiver Qualifikationstest auf Kupfer

Aktiver Netzwerktest auf Lichtwellenleiter (SM/MM)

Passiver Qualifikationstest auf Lichtwellenleiter (SM/MM)

Maximale Geschwindigkeit:

10 Gbit/s

10 Gbit/s

5 Gbit/s

1 Gbit/s

Hauptgerät:

2

1

1

1

Aktive Remote-Einheit:

1

1

1

1

Aufrüstbar auf NetXpert XG - 2,5/5G

Aufrüstbar auf NetXpert XG - 10G

Aufrüstbar auf NetXpert XG - PLUS

Kompatibel mit ID-Fernerkennungsgeräten

Konform zu IEEE 802.3an Standards zur Unterstützung von bis zu 10 Gbit/s

Konform zu 802.3af/at/bt zur Unterstützung von PoE/+/++-Tests

Kompatibel zu Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac für die Unterstützung von Wi-Fi und bluetooth

Erzeugt grafische PDF-Berichte

  

Mehr erfahren

Ethernet | Qualifizierer

Das Ethernet-Protokoll ist die Grundlage für die Pass/Fail-Aussage der Qualifizierer. Anhand von Tests, die sich um das Ethernet-Übertragungssystem drehen, wie z. B. die Ermittlung des Signal-Rausch-Verhältnisses und der Verzögerungszeit zwischen den Adernpaaren einer Übertragungsstrecke, gefolgt von einem Bitfehlerraten-Test (BERT), treffen Qualifizierer ihre Entscheidung über die Eignung für den Ethernet-Verkehr, wie z.B. schnelle oder fehlerhafte Übertragung. Hinzu kommt troubleshooting-Tests, wie Sie ihn schon von den hochwertigen Verkabelungstestern kennen, wie akustische Kabelsucher und einfache Link-Impulsgeber, die die Link-LEDs an den Switches blinken lassen. Danach verbinden sie sich mit dem Netzwerk, entweder über DHCP oder feste Adressierung. Sobald sie Teil des aktiven Netzwerks sind, stehen Scan-, Ping- und Traceroute-Funktionen für die Inbetriebnahme und Fehlersuche zur Verfügung. Wichtig ist auch die Möglichkeit, PoE-Lasttests nach IEEE 802.3 af/at/bt durchzuführen, um die Fernspeisung von Endgeräten sicherzustellen.

Kupfer | Qualifizierer

Die Technik der Datenübertragung über Kupferkabel ist noch lange nicht ausgereizt. Allerdings erfordern die neuen Technologien eine höhere Qualität der Verkabelung. Um sicherzustellen, dass die vorhandene Verkabelung die höheren Datenraten unterstützt, müssen vor der Inbetriebnahme entsprechende Tests durchgeführt und dokumentiert werden. Darüber hinaus müssen bestehende Netze für die Aufrüstbarkeit qualifiziert werden. Tests bis zu 10 Gbit/s sind bereits im Umfeld der neuesten Generation von Qualifizierern möglich, unabhängig von der Kabelkategorie oder den Anschlussdosen.

Glasfaser | Qualifizierer

Glasfaserkabel bieten nicht nur einen hohen Datendurchsatz, sie sind auch immun gegen Abhören und Störungen. Glasfaserkabel können daher problemlos parallel zu anderen Versorgungsleitungen verlegt werden - elektromagnetische Störungen treten nicht auf. Der Nachteil von Glasfaserkabeln sind allerdings die Kosten. Sie sind teurer als Kupferkabel, haben aber eine deutlich geringere Dämpfung und eignen sich daher für lange Strecken. Aber auch für kurze Distanzen in LANs werden heute zunehmend Lichtwellenleiter eingesetzt. Gerade für die Messung und Dokumentation optischer Netze muss die notwendige Messtechnik hochwertig und zukunftssicher sein.

Zertifizieren oder qualifizieren?

Zertifizierer messen die Verkabelung gegen internationale Verkabelungsstandards. Zertifizierer werden üblicherweise zur Dokumentation von neuen Unternehmens- und Industrieverkabelungen eingesetzt. Qualifizierer testen, ob eine Verkabelung eine bestimmte Ethernet-Geschwindigkeit fehlerfrei übertragen kann. Qualifizierer werden häufig bei kleineren Installationen, bei Umzügen, Erweiterungen und Änderungen sowie bei der Fehlersuche an Ethernet- und PoE-Verbindungen eingesetzt.

Anwendungsbereich für Zertifizierung und Qualifizierung

Zertifizierung Qualifizierung
Großes Geschäftsgebäude Kleines oder mittelgroßes Büro
Gebäude innerhalb von Campusanlagen Eigenständige Gebäude
Global vernetztes Firmengebäude Lokales Büro einer Kurierfirma
Universität, Stadion, Schule Lokales Cafe
Wenn die Verkabelungsgarantie für eine neue Gebäudeinstallation geliefert wird Bestehendes Büro aktualisieren und nachweisen, dass das Netzwerk für 1/5/10 Gbit/s geeignet ist
Wenn für das Projekt eine Zertifizierung erforderlich ist

Wenn vom Kunden verlangt, einen Bericht zu erstellen
Wenn Unternehmen einen Bericht vorlegen müssen
Wenn die Zertifizierung nicht spezifiziert ist

 

Wonach suchen Sie?

Zertifizierung

Qualifizierung

TIA-568, ISO-11801, ISO-14763 Verkabelungsstandards

IEEE 802.3 Ethernet-Standards

Permanent Link, Channel Link, End-to-End Links, MPTL, etc Netzwerkgeschwindigkeit (NBASET - z. B. 10BASE-T, 100BASE-TX, 1GBASE-T, 10GBASE-T), Netzwerk-/Port-/Geräteerkennung, PoE-Lasttest, Ping, LLDP/CDP-Erkennung, etc
Länge, Wiremap, Einfüge-/Rückflussdämpfung, Nahnebensprechdämpfung (NEXT/PSNEXT), Nah-/Fernnebensprechdämpfung (ACRN/ACRF/PSACRN/PSACRF), Verzögerungen, Widerstand

Bitfehlerratentest (BERT), Signal-Rausch-Verhältnis (SNR), V Laufzeitverschiebungen

MHz (Frequenz), dB/dBm (Verlust) Mbps oder Gbit/s (Geschwindigkeit)

MHz (Frequency), dB/dBm (Loss) Mbps or Gbps (Speed)