WireXpert Vergleichstabelle

  

Spezifikationen

WireXpert 4500-PRO

WireXpert 4500

WireXpert 500-PLUS

WireXpert 500 LWL

WireXpert 500 CU

DCRU

Optional

Optional

Optional

Kupfer-Zertifizierung (Bis zu CAT8 und mehr)
(Bis zu 2.500 MHz)

 

Kupfer-Zertifizierung (CAT6A und darunter)
(Bis zu 500 MHz)

 

Glasfaser-Zertifizierung (Single-Mode)
(850 nm, 1310 nm)

 

Glasfaser-Zertifizierung (Multi-Mode)
(1310 nm, 1550 nm)

 

Aufrüstbar auf WireXpert 4500

Ausbaufähig zum WireXpert 500+

Generierung von grafischen PDF-Berichten

Dual-Control-System

Konform mit ANSI/TIA-, ISO/IEC- und anderen Prüfnormen

Erfüllt unabhängige ETL-Verifizierung für Messgenauigkeit

  

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Was ist ein Kabelzertifizierer?

Ein Kabelzertifizierer ist ein Gerät zur Messung der Integrität und der Übertragungseigenschaften von Verkabelungen. Ein Kabelzertifizierer kann verschiedene Funktionen ausführen, um die Netzwerkverkabelung auf die Einhaltung von Verkabelungsnormen zu prüfen, die von Organisationen wie der Telecommunications Industry Association (TIA) und der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt wurden, um nur einige zu nennen. Ein Kabelzertifizierer ist für Administratoren von lokalen Netzwerken (LANs), Kabelinstallateure und Außendienst Technikern nützlich, um Verkabelungsinstallationen zu testen und als konform mit diesen Normen zu zertifizieren.

Warum müssen Sie eine Kabelzertifizierung durchführen?

Die Kabelzertifizierung wird in erster Linie von Anbietern für Kommunikationstechnik oder Installateuren durchgeführt, um sicherzustellen, dass die neuen Verkabelungen in Geschäftsgebäuden, Rechenzentren und Unternehmenseinrichtungen den Verkabelungsnormen entsprechen. Diese Zertifizierung liefert detaillierte Berichte, die den Auftragnehmern und Installateuren die Garantie der Verkabelungshersteller gewährt. Zertifizierungsprüfungen sind wichtig, wenn es nach der Installation zu Unstimmigkeiten zwischen dem Installateur und dem Netzwerkbesitzer kommt.

Kabelverifizierer/Verifizierung, Qualifizierer/Qualifizierung oder Zertifizierer/Zertifizierung?

Verwechseln Sie die Kabelzertifizierung nicht mit der Kabelqualifizierung oder -verifizierung, da diese allgemein als "Kabelprüfung" bezeichnet werden können.

Kabelqualifizierungs-Tools werden zur Fehlersuche und Qualifizierung der Verkabelungsbandbreite verwendet und um festzustellen, ob die vorhandene Verkabelung Technologieanforderungen wie 100BASE-TX, 1000BASE-TX, 10GBASE-T usw. unterstützt. Kabelverifizierungstools führen grundlegende Durchgängigkeitsfunktionen wie Verdrahtungsplan und/oder Längentest durch. Verifikationswerkzeuge sind in der Regel kostengünstige und einfach zu bedienende Geräte.

Kabel-Zertifizierungstest

Testparameter TIA 568.2.D ISO/IEC 11801-1:2017
Verdrahtungsplan Pass/Fail Pass/Fail
Laufzeit Pass/Fail Pass/Fail
Laufzeit Unterschiede Pass/Fail Pass/Fail
Kabellänge Pass/Fail Nur Information
Einfügedämpfung (IL) Pass/Fail Pass/Fail
Rückflussdämpfung (RL) Pass/Fail (außer Cat3) Pass/Fail
Nahnebensprech-Dämpfung (NEXT) Pass/Fail Pass/Fail
Leistungssummiertes NEXT (PSNEXT) Pass/Fail Pass/Fail
Leistungssummiertes ACR-F (PSACR-F) Pass/Fail Pass/Fail
Power Sum ACR-F (PSACR-F) Pass/Fail Pass/Fail
Dämpfungs-Nahnebensprechdämpfungs-Verhältnis (ACR-N) Nur Information Pass/Fail (außer Class C)
Leistungssummiertes ACR-N (PSACR-N) Nur Information Pass/Fail (außer Class C)
DC-Schleifenwiderstand   Pass/Fail
Gleichstrom-Widerstands-Unsymmetrie  (DCRU) optional optional