Einladung zum Planertag

am Dienstag 26. Juni 2018 in Haar bei München

Thema: Glasfaser, das Medium der Zukunft? Behalten Sie den vollen Durchblick!
präsentiert von Dätwyler Cabling GmbH, Softing IT Networks GmbH

Die Anforderungen an die Datenverkabelung steigen stetig an. Speziell bei Lichtwellenleiter- Verkabelungen kommen ständig neue Übertragungsgeschwindigkeiten auf den Markt und somit auch neue physikalische Übertragungstechnologien wie Mehrfaser-Übertragung und neue Glasfaserarten wie OM5. Die große Frage ist oft: Wie muss ein IT Netzwerk zukunfts- sicher geplant und abgenommen werden, damit ein Betrieb der Anlage über den geplanten Zeitraum sichergestellt werden kann?

In unserem gemeinsamen Seminar erhalten Sie aktuelle Informationen zu den neuesten Entwicklungen zum Thema “Strukturierte Lichtwellenleiter Verkabelungen für IT Netzwerke” aus Sicht der Netzwerk Planung.

Unsere Spezialisten aus den Gebieten Verkabelungstechnologien, Messtechnik und Quali- tätssicherung geben Ihnen in unserem Seminar detaillierte Fachinformationen und Lösungsvorschläge speziell aus Sicht der Planung von Verkabelungskomponenten bis hin zur Abnahme und Qualitätssicherung.


Agenda

Zeit Thema Wer
10:00 Begrüßung Alle
10:15 Der Einsatz bestimmt, welche Faser und welches Kabel eingesetzt wird! Dätwyler, Thomas Gehrke
11:00 Pause  
11:30 Die Qualität der FO-Steckverbinder, das K.o.-Kriterium für hochperformante Verbindungen! Dätwyler, Thomas Gehrke
12:15 Mittagessen  
13:15 Tier 1 / Tier 2 oder “Was haben Tiere in der Messtechnik zu suchen?” Softing IT Networks, Thomas Hüsch
14:00 Pause  
14:30 Rechts(un)sicherheit bei der Abnahmemessung von Glasfaserstrecken (Qualitätssicherung und DIN EN 50174) Softing IT Networks, Matthias Caven
15:15 Praktische messtechnische Beispiele Softing IT Networks Thomas Hüsch
16:00 Q & A / Ende Veranstaltung  

Referenten

Thomas Hüsch
Softing IT Networks GmbH
Technical Support and Training

Thomas Gehrke
Dätwyler Cables GmbH
Product Manager

Matthias Caven
Softing IT Networks GmbH
Head of Sales


Alle Informationen zum Download

Melden Sie sich bis spätestens 18. Juni 2018 an


Anmeldung zum Planertag

Bitte beachten Sie: Aufgrund der begrenzten Platzanzahl können die Anmeldungen nur in chronologischer Reihenfolge berücksichtigt werden.