Ethernet | Qualifizierer

Das Ethernet-Protokoll ist die Grundlage für die Pass/Fail-Aussage der Qualifizierungsgeräte. Mittels Tests, die sich rund um das Ethernet-Übertragungssystem bewegen, wie z.B. die Ermittlung des Signal-/Rauschabstandes und der Laufzeitverzögerung zwischen den Aderpaaren einer Übertragungsstrecke, gefolgt von einem Bit Error Rate Test (BERT) treffen Qualifizierer ihre Entscheidung über geeignet für Ethernet-Verkehr, wie schnell oder gar nicht. Dazu kommen noch die Anschaltetest wie man sie von den hochwertigen Verdrahtungstestern bereits kennt. wie z.B. akustische Kabelsucher und einfache Linkpuls-Generatoren, um die Link-LEDs an den Switchen blinken zulassen. Anschließend verbinden sie sich mit dem Netzwerk, entweder über DHCP oder feste Adressierung. Sobald sie Teil des aktiven Netzwerkes sind, stehen Scan-, Ping- und Traceroute-Funktionen zur Inbetriebnahme und Fehlersuche zur Verfügung. Auch wichtig die Möglichkeit PoE-Lasttests nach IEEE 802.3 af/at/bt durchzuführen, um die Fernspeisung von Endgeräten sicherzustellen.

Qualifizierer

NetXpert XG