WireXpert 500-Plus: Zertifizierer für Kupfer- und Glasfaserkabel

Artikelnummer: 228144

 

WireXpert 500 ist ein kostengünstiger, upgradefähiger Kabelzertifizierer, der mit Ihren Kabelzertifizierungsanforderungen mitwächst. Investieren Sie heute nur in die Optionen, die Sie gerade wirklich benötigen. Sie können das Gerät dann später bei Bedarf nachrüsten. Optional ist eine Konfiguration für die ausschließliche Zertifizierung von Kupferkabeln bis CAT 6A/Klasse EA erhältlich. Darüber hinaus sind ein Multimode- und Singlemode-Tier 1-Zertifizierer und ein kombinierter Zertifizierer für Kuper- und Glasfaserkabel lieferbar. Die einzelnen Optionen lassen sich per Lizenz nachrüsten. Beispiel: Wenn Sie heute Kupferkabel installieren und später zusätzlich auch Glasfaserkabelinstallationen benötigen, können Sie dann den WireXpert 500 Zertifizierer für Kupferkabel auf WireXpert 500-PLUS, einen Zertifizierer für Kuper- und Glasfaserkabel, nachrüsten. Wenn Sie später einmal Zertifizierungen bis CAT 8 durchführen müssen, können Sie jedes Modell auch auf diesen Frequenzbereich aufrüsten.

Die Zertifizierer für Kuper- und Glasfaserkabel des Typs WireXpert 500-Plus setzen neue Maßstäbe in puncto Benutzerfreundlichkeit. Sie sind mit Touchscreen und grafischer Benutzeroberfläche ausgestattet, und zwar sowohl beim Local- als auch beim Remote-Gerät. Die innovative Konzeption vereint höchste Messgenauigkeit mit geringen Gesamtkosten und hoher Benutzerfreundlichkeit. WireXpert ist für die Zertifizierung im größtmöglichen Frequenzbereich von 1 bis 500 MHz gerüstet.

 

Leistungsmerkmale

  • Kombiniertes Prüfgerät für Kupferkabel (500 MHz) und Glasfaserkabel (MM + SM)
  • Modernste Kabelzertifizierung für alle Normen: Class D, E, EA und CAT 5e/6/6A
  • Genauigkeit von ETL unabhängig geprüft
  • Übertrifft die Präzisionsanforderungen von TIA und ISO Stufe IIIe
  • Wird von Unternehmen aus aller Welt empfohlen
  • Viel Messmodule erhältlich, z. B. Testen von Rangierkabeln, Industrial Ethernet, RJ45, MMC PRO
  • Erweiterte Glasfaserzertifizierung für MM-Glasfaser (850–1.300 nm) sowie Einmodenglasfaser (1.310–1.550 nm)
  • MPO-Multimode
  • Erweiterte Berichterstellung und Dokumentation
  • Der einzige Zertifizierer, der allen Anforderungen für Rechenzentren, Vor-Ort-Verkabelung und Industrial Ethernet gerecht wird

Highlights

  • Benutzerfreundliche, besonders robuste Ausführung

    Der WireXpert ist mit lichtstarkem Farb-Touchscreen mit intuitiver Benutzeroberfläche ausgestattet, der für den erschwerten Einsatz in der Industrie ausgelegt ist. Mit dem Dual Control System (DCSTM), das aus identischen Remote- und Lokal-Geräten besteht, geht die Abarbeitung von Testzyklen wirklich einfach von der Hand. Ganz gleich ob das System von zwei Technikern oder nur von einem Techniker genutzt wird, die Gehzeiten zwischen den verschiedenen Steckdosen werden dadurch reduziert.

  • Höchste Produktivität durch schnelle, einfache Nutzung

    WireXpert erledigt Zertifizierungstests für CAT 6A sowie Glasfaser-Zertifizierungstests in wenigen Sekunden. Das System bietet eine intuitive Navigation durch die grafische Benutzeroberfläche und erstellt mit der PC-Software eXport professionelle Berichte.

  • Das Support-Programm XpertCare

    Um die Investitionen in Kabelzertifizierer zu schützen, müssen die Geräte gepflegt und von Zeit zu Zeit gewartet werden. Wenn der WireXpert bei Ihnen ständig im Einsatz ist und Sie Ausfallzeiten vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen unser Support-Programm XpertCare. Der Leistungsumfang von XpertCare übersteigt den der Standardgarantie bei weitem, sodass Ihre Investitionen auf optimale Weise geschützt sind.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: https://itnetworks.softing.com/support/xpertcare-support-program/

Delivery

 

Bei allen Modellen sind im Lieferumfang enthalten: 2 Netzteile, 2 Kopfhörer, eine Kurzanleitung, ein USB-Stick (4 GB) mit Software und Handbüchern sowie eine Transporttasche (Transportkoffer optional erhältlich).

WireXpert 500 PLUS (Kupfer- und Glasfaserkabel)

  • 1 Local- und 1 Remote-Gerät mit Lizenz für Kupferkabeltest (500 MHz) und Glasfaserkabeltest
  • 2 CAT 6A Link-Adapter mit Kabeln
  • 2 CAT 6A Kanaladapter

Hinweis: Glasfaser-Messköpfe separat erhältlich

Technical Details

Kupferkabeltest

Zertifizierungstests

TIA 568-C.2 CAT 5e, 6, 6A
ISO/IEC 11801, EN 50173 Class D, E, EA
Testen von Rangierkabeln CAT 5e, 6, 6A

Max. Kabellänge für zweiseitigen Autotest (Dual-Ended)

500 m

Aufschaltzyklen

Kanal: 10.000 typisch
Permanent-link: 5.000 typisch

Testparameter

gemäß TIA 1152, IEC 61935-1

Verdrahtungsplan
Schleifenwiderstand 0 to 40 Ω, ±0.1 Ω
Länge 0 to 500 m, ±0.5 m (dual-ended testing)
Laufzeitverzögerung und Laufzeitdifferenz 0 to 5000 ns, ±1 ns
Dämpfung 0 to 70 dB, ±0.1 dB
Paar-zu-Paar und Power-Sum NEXT 0 to 85 dB, ±0.2 dB
Paar-zu-Paar und Power-Sum ACRF 0 to 85 dB, ±0.2 dB
Rückflussdämpfung 0 to 40 dB, ±0.2 dB
ACRN, PSACRN 0 to 85 dB, ±0.5 dB
Erweiterte Diagnostik

Time-Domain-Fehlersuche für RL und NEXT

Messgenauigkeit

übertrifft TIA 1152 Level IIIe, IEC 61935 Level IIIe

Messfrequenzbereich

1-500 MHz

Glasfasertest - SM

Wellenlängen

1,310 nm-1,550 nm

Steckertyp

SC, LC (optional erhältlicher Adapter erforderlich)

Testnorm

TIA 568 C.3, IEC 14763-3

Testparameter
Verlust 0 to 31 dB, ±0.2 dB
Länge 0 to 20,000 m, ±1.5 m
Ausgangsleistung

-5 dBm bis -9 dBm

Empfängerempfindlichkeit

-40 dBm

Glasfasertest – MM/MMEF

Wellenlängen

850 nm-1,300 nm

Steckertyp

SC/FC-SC

Testnorm

TIA 568 C.3, IEC 14763-3

Testparameter
Verlust 0 to 24 dB, ±0.2 dB
Länge 0 to 2,000 m, ±1.5 m
Dynamikbereich

24 dB/12 dB

Ausgangsleistung

-4 dBm bis -10 dBm / -16 dBm bis -20 dBm

Empfängerempfindlichkeit

-34 dBm / -40 dBm

EF-Konformität (Encircled-Flux)

IEC 61280-4-1 (MMEF)

VFL-Wellenlänge

650 µm (MMEF)

Leistung

0 dBm (MMEF)

Allgemeine Spezifikationen

Schnittstellen

Prüfschnittstelle, RJ-45 Ethernet, USB-Host und Geräteanschluss, Headset, Stromversorgungsanschluss

Display

beide Geräte mit industriellem 6 Zoll LCD-Touchscreen

Gehäuse

Kunststoff, besonders robuste Ausführung, mit Gummiversiegelung, hält 1,5 m Fallprüfung auf harter Oberfläche stand

Funktionen des Remote-Geräts

Testergebnisse anzeigen, Tests speichern, Autotest starten

Stromversorgung

AC 100-240 V auf 12 V, 3A Netzteil

Überspannungsschutz Eingang

gegen Telekommunikationsspannungen geschützt

Batterie

austauschbarer Li-Ion-Akku

Akkukapazität

>8 Stunden Dauerbetrieb

Interne Speicherkapazität

>6.000 Kupferkabel-Testergebnisse mit ungekürzten Plot-Daten bei CAT 6A

Externer Speicher

USB-Speicherstick

Abmessungen

223 X 124 X 70 mm (einschließlich 6ACH-Adapter)

Gewicht

1 kg

Unterstützte Sprachen

tw, cs, en, fi, fr, de, it, ja, ko, pl, pt, ru, es, sv, tr

Laufzeit der Kalibrierung

1 Jahr

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur

0–40 °C

Lagertemperatur

-20 to 60 °C

Relative Feuchtigkeit

10–80%

Systemanforderungen für Berichterstellungssoftware

Microsoft Windows Vista/7/8/10, 32 oder 64 Bit

Intel Core 2 Duo, 2 GHz

200 MB freier Speicherplatz

1 GB RAM

Microsoft.NET Framework 4.0

Dokumente

Firmware

F.A.Q

Kann ich meinen bestehenden WireXpert 500 erweitern?

Ja, beginnend mit der Software Version 7.4. bietet Softing Ihnen die Möglichkeit, bestehende Geräte der WireXpert 500 Serie zu einem LWL-Tester Tier 1 zu erweitern.

Warum sind die reinen LWL-Tester im gehobenen Preissegment?

Zunächst: Es gibt verschiedenen Klassen! Der WireXpert 500 führt Tier-1-Zertifizierungen an Glasfasernetzen gemäß den Standards der ISO/IEC und TIA durch. Der Tester unterstützt Längen- und Dämpfungsmessungen an Singlemodefasern bei Wellenlängen von 1310/1550 nm und für Multimodefasern bei 850/1300 nm. Softings LWL-Tester sollte nicht mit billigen Geräten verglichen werden, die nur einen Bruchteil der Aufgaben übernehmen oder gar nur Dämpfungstests auf Simplexfasern in eine Richtung durchführen. Außerdem ist der WireXpert 500 Fiber Certifier bereits mit Kupfer-Ready ausgestattet und kann damit zu einem WireXpert 500-PLUS erweitert werden.

Kann ich mir eine neue Software-Version selbst installieren?

5.000 MHz Kupfer- und LWL-Lizenzen können mit dem Lizenz-Schlüssel freigeschaltet werden.

Für Messungen bis 2500MHz / CAT 8 Tests muss das Gerät für eine neue Kalibrierung eingeschickt werden. Die Kalibrierung ist in der Lizenz eingeschlossen und das Gerät steht ihnen nach wenigen Tagen wieder zur Verfügung.

Warum zeigt der WireXpert 500 LWL-Tester beim Booten das Lizenz-Menü, wenn kein optisches Modul eingesetzt ist?

Wenn kein Modul während des Boot-Vorgangs eingesetzt ist, „weiß“ der Tester nicht, welche Version vorliegt ( MM, SM or MPO). Softing hat daher entschieden das Lizenz-Menü zu zeigen, damit der Anwender daran erinnert wird, dass auf diesem spezifischem Gerät nur eine LWL-Lizenz freigeschaltet ist.

Die mitgelieferten Headsets funktionieren nicht.

Die Headset Funktion ist ab Version 4.5.1 freigeschaltet, bitte kontrollieren Sie ihre Software Version und führen sie eventuell ein Update auf die aktuellste Software Version durch.

Der WireXpert ist ausgeschaltet und die Lampe im AN/AUS Schalter leuchtet rot.

Das Gerät ist mit einem Netzteil verbunden und wird geladen.

Warum kann ich keine Ergebnisse auf meinem USB-Stick speichern?

Kontrollieren Sie, ob Sie am Hauptgerät “LOCAL“ den Stick angeschlossen haben. Ihre Messergebnisse werden nur im Hauptgerät gespeichert und stehen nur an diesem Gerät zum Datentransfer bereit.

Das Lokale Gerät und das Remote Gerät zeigen eine unterschiedliche Speichergröße an.

Sobald das Lokale und das Remote Gerät verbunden sind, wird der Speicherinhalt abgeglichen und beide Geräte zeigen einen einheitlichen, korrekten Wert an.

Die Messung ist sehr schnell (nach 1 bis 2 Sekunden) beendet und zeigt bei jeder dritten Messung einen Fehler.

Der WireXpert kann für Vorführungen ohne Verkabelung in einen Demo-Modus versetzt werden. Schauen Sie unter “Tools“ im Bereich Demo-Modus nach und schalten Sie den Demo Modus aus.