Glasfaserzertifizierer WireXpert 500

Artikelnummer:
Multimode: 228145
Singlemode: 228146
Quad: 228147
MPO: 228149

 

WireXpert 500 ist ein kostengünstiger, upgradefähiger Kabelzertifizierer, der mit Ihren Kabelzertifizierungsanforderungen mitwächst. Investieren Sie heute nur in die Optionen, die Sie gerade wirklich benötigen. Sie können das Gerät dann später bei Bedarf nachrüsten. Optional ist eine Konfiguration für die ausschließliche Zertifizierung von Kupferkabeln bis CAT 6A/Klasse EA erhältlich. Darüber hinaus sind ein Multimode- und Einmoden-Tier 1-Zertifizierer und ein kombinierter Zertifizierer für Kuper- und Glasfaserkabel lieferbar. Die einzelnen Optionen lassen sich per Lizenz nachrüsten. Beispiel: Wenn Sie heute Kupferkabel installieren und später zusätzlich auch Glasfaserkabelinstallationen benötigen, können Sie dann den WireXpert 500 Zertifizierer für Kupferkabel auf WireXpert 500-PLUS, einen Zertifizierer für Kuper- und Glasfaserkabel, nachrüsten. Wenn Sie später einmal Zertifizierungen bis CAT 8 durchführen müssen, können Sie jedes Modell auch auf diesen Frequenzbereich aufrüsten.

Der neueste WireXpert 500 ist ein Zertifizierer nur für Glasfaserkabel. Dieses innovative Produkt wurde speziell entwickelt, damit der Kunde Glasfaserkabel auf wesentlich schnellere, einfachere Weise zertifizieren kann. Das Produkt ist zudem kosteneffizient und zukunftssicher und kann auf WireXpert 4500 aufgerüstet werden. Es ist eine Multimode EF-Version sowie eine Quad-Version (MMEF + SM) erhältlich. Auch eine MPO-Version ist lieferbar.

Leistungsmerkmale

  • Tier 1-Zertifizierung gemäß ISO/IEC und TIA 568 C.3
  • Optionen zur Zertifizierung von Länge und Verlust für Einmoden-Verkabelung bei 1.310–1.550 nm und für Multimode EF-Verkabelung bei 850–1.300 nm erhältlich
  • Nahtlose Integration von Kupferkabel- und Glasfaserkabelberichten in die Berichterstellungssoftware eXport. Mit eXport können professionelle Garantiedokumente und Zertifizierungstestberichte erstellt werden.
  • Verdoppeln Sie Ihre Produktivität mit der DCS TM -Technologie, indem Sie Ihr Remote-Gerät als unabhängigen Glasfaser-Zertifizierer einsetzen.

WireXpert 500 – Ausführungen nur für Glasfaser:

WireXpert 500-MMEF:
Glasfaserzertifizierer für Multimodefaser von 850–1.300 nm

WireXpert 500-SM:
Glasfaserzertifizierer für Einmodenfaser von 1.310–1.550 nm

WireXpert 500-QU:
Vierfachfaserzertifizierer für Multimodefaser von 850–1.300 nm sowie für Einmodenfaser von 1.310–1.550 nm

WireXpert 500-MPO:
Glasfaserzertifizierer für MPO-Multimodefaser

Highlights

  • Multimode- und Einmoden-Kits

    WireXpert Glasfaser-Verlustmesskits sind sowohl für Multimode- als auch für Einmoden-Glasfasernetze lieferbar. Die modulare Lösung ermöglicht das Testen beider Netzwerktypen mit demselben WireXpert-Gerät unter Verwendung auswechselbarer Adapter. Mit jedem Modul können Sie sehr präzise Verlust- und Längenmessungen bei zwei Wellenlängen durchführen, wobei die Anforderungen aller unterschiedlichen Normen erfüllt werden. Beide Kits unterstützen die Zertifizierung sowohl von horizontaler Verkabelung als auch von Backbone-Verkabelung, da sie bei jedem Adapter Messungen von zwei Wellenlängen unterstützen.

  • MPO Testing Kits

    Mit der vielseitigen WireXpert MPO-Testlösung können IT-Manager in Rechenzentren die Qualität von MPO-Verbindungen schnell und präzise beurteilen. Außerdem kann damit eine Wareneingangsprüfung von MPO-Komponenten wie etwa Kassetten durchgeführt werden. Die zentrale Funktion dieser Lösung ist ein 5 Sekunden langer Autotest, der eine Erkennung des Glasfaser-Anschlussplans und die Messung des Verlusts auf den einzelnen Kanälen umfasst.

  • EF-konforme Multimode-Kits

    Die Zertifizierung von Multimodefasern ist aufgrund der inhärenten Unwägbarkeiten des Messverfahrens oft umstritten. ISO/IEC und TIA haben vor kurzem eine Norm für Encircled Flux (EF) verabschiedet, mit der die Anregungsbedingung für die Lichtquellen standardisiert werden, die bei Multimode-Testausrüstung zum Einsatz kommen. Um der neuen Norm gerecht zu werden, haben wir neue Multimode-Testadapter und ein Multimode-Kit auf den Markt gebracht, die EF-konform sind.

Upgrades

Für den Glasfaserzertifizierer WireXpert 500 erhältliche Upgrades

Glasfaserzertifizierer WireXpert 500, Upgrade für Kupferkabel

Sie können den Glasfaserzertifizierer jederzeit nachrüsten, damit er auch Twisted Pair-Kupferkabel bis 500 MHz und Koax-Kupferkabel bis Class D, E und EA sowie CAT 5e, 6 und 6A testen kann.

The upgrade includes:

  • 1 Paar CAT 6A-Kanaladapter
  • 1 Paar CAT 6A Link-Adapter
  • 1 Jahr Garantie
  • Softwarelizenz für Zertifizierung der Class EA
  • Kalibrierungsgutschein

Glasfaserzertifizierer WireXpert 500, Upgrade auf WireXpert 4500

Sie können den Glasfaserzertifizierer jederzeit nachrüsten, damit er auch Twisted Pair-Kupferkabel bis 2.500 MHz und Koax-Kupferkabel bis Class D, E, EA, FA, I und II sowie CAT 5E, 6, 6A und 8 testen kann.

Lieferumfang des Upgrades:

  • 1 Paar CAT 6A-Kanaladapter
  • 1 Paar CAT 6A Link-Adapter
  • 1 Jahr Garantie
  • Softwarelizenz für Zertifizierung der Class II
  • Kalibrierungszertifikat

Hinweis: Für das Upgrade muss das Gerät bei einem Servicecenter eingeschickt werden.

WireXpert 500 Details

Lieferumfang

 

Bei allen Modellen sind im Lieferumfang enthalten: 2 Netzteile, 2 Kopfhörer, eine Kurzanleitung, ein USB-Stick (4 GB) mit Software und Handbüchern sowie eine Transporttasche (Transportkoffer optional erhältlich).

WireXpert 500 (Glasfaserkabel)

  • 1 Local- und 1 Remote-Gerät mit Lizenz für Glasfasertest
  • Im Lieferumfang von WireXpert 500-MMEF: komplettes MMEF-Kit
  • Im Lieferumfang von WireXpert 500-SM: komplettes SM-Kit
  • Im Lieferumfang von WireXpert 500-QU: komplette MMEF- und SM-Kits
  • Im Lieferumfang von WireXpert 500-MPO: komplettes MPO-Kit

Technische Daten

Glasfasertest - SM

Wellenlängen

1.310 nm–1.550 nm

Steckertyp

SC, LC (optional erhältlicher Adapter erforderlich)

Testnorm

TIA 568 C.3, IEC 14763-3

Testparameter
Verlust 0 to 31 dB, ±0.2 dB
Länge 0 to 20,000 m, ±1.5 m
Ausgangsleistung

-5 dBm bis -9 dBm

Empfängerempfindlichkeit

-40 dBm

Glasfasertest – MM/MMEF

Wellenlängen

850 nm-1,300 nm

Steckertyp

SC/FC-SC

Testnorm

TIA 568 C.3, IEC 14763-3

Testparameter
Verlust 0–24 dB, ±0.2 dB
Länge 0–2.000 m, ±1.5 m
Dynamikbereich

24 dB/12 dB

Ausgangsleistung

-4 dBm bis -10 dBm / -16 dBm bis -20 dBm

Empfängerempfindlichkeit

-34 dBm / -40 dBm

EF-Konformität (Encircled-Flux)

IEC 61280-4-1 (MMEF)

VFL-Wellenlänge

650 µm (MMEF)

Leistung

0 dBm (MMEF)

Allgemeine Spezifikationen

Schnittstellen

Prüfschnittstelle, RJ-45 Ethernet, USB-Host und Geräteanschluss, Headset, Stromversorgungsanschluss

Display

beide Geräte mit industriellem 6 Zoll LCD-Touchscreen

Gehäuse

Kunststoff, besonders robuste Ausführung, mit Gummiversiegelung, hält 1,5 m Fallprüfung auf harter Oberfläche stand

Funktionen des Remote-Geräts

Testergebnisse anzeigen, Tests speichern, Autotest starten

Stromversorgung

AC 100-240 V auf 12 V, 3A Netzteil

Überspannungsschutz Eingang

gegen Telekommunikationsspannungen geschützt

Batterie

austauschbarer Li-Ion-Akku

Akkukapazität

>8 Stunden Dauerbetrieb

Interne Speicherkapazität

>6.000 Kupferkabel-Testergebnisse mit ungekürzten Plot-Daten bei CAT 6A

Externer Speicher

USB-Speicherstick

Abmessungen

223 X 124 X 70 mm (einschließlich 6ACH-Adapter)

Gewicht

1 kg

Unterstützte Sprachen

tw, cs, en, fi, fr, de, it, ja, ko, pl, pt, ru, es, sv, tr

Laufzeit der Kalibrierung

1 Jahr

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur

0–40 °C

Lagertemperatur

-20–60 °C

Relative Feuchtigkeit

10–80%

Systemanforderungen für Berichterstellungssoftware

Microsoft Windows Vista/7/8/10, 32 oder 64 Bit

Intel Core 2 Duo, 2 GHz

200 MB freier Speicherplatz

1 GB RAM

Microsoft.NET Framework 4.0

Dokumente

Firmware

Bitte füllen Sie das Formular aus um Zugriff auf unser Download-Center zu bekommen

F.A.Q

Kann ich meinen bestehenden WireXpert 500 erweitern?

Ja, beginnend mit der Software Version 7.4. bietet Softing Ihnen die Möglichkeit, bestehende Geräte der WireXpert 500 Serie zu einem LWL-Tester Tier 1 zu erweitern.

Warum sind die reinen LWL-Tester im gehobenen Preissegment?

Zunächst: Es gibt verschiedenen Klassen! Der WireXpert 500 führt Tier-1-Zertifizierungen an Glasfasernetzen gemäß den Standards der ISO/IEC und TIA durch. Der Tester unterstützt Längen- und Dämpfungsmessungen an Singlemodefasern bei Wellenlängen von 1310/1550 nm und für Multimodefasern bei 850/1300 nm. Softings LWL-Tester sollte nicht mit billigen Geräten verglichen werden, die nur einen Bruchteil der Aufgaben übernehmen oder gar nur Dämpfungstests auf Simplexfasern in eine Richtung durchführen. Außerdem ist der WireXpert 500 Fiber Certifier bereits mit Kupfer-Ready ausgestattet und kann damit zu einem WireXpert 500-PLUS erweitert werden.

Kann ich mir eine neue Software-Version selbst installieren?

5.000 MHz Kupfer- und LWL-Lizenzen können mit dem Lizenz-Schlüssel freigeschaltet werden.

Für Messungen bis 2500MHz / CAT 8 Tests muss das Gerät für eine neue Kalibrierung eingeschickt werden. Die Kalibrierung ist in der Lizenz eingeschlossen und das Gerät steht ihnen nach wenigen Tagen wieder zur Verfügung.

Warum zeigt der WireXpert 500 LWL-Tester beim Booten das Lizenz-Menü, wenn kein optisches Modul eingesetzt ist?

Wenn kein Modul während des Boot-Vorgangs eingesetzt ist, „weiß“ der Tester nicht, welche Version vorliegt ( MM, SM or MPO). Softing hat daher entschieden das Lizenz-Menü zu zeigen, damit der Anwender daran erinnert wird, dass auf diesem spezifischem Gerät nur eine LWL-Lizenz freigeschaltet ist.

Die mitgelieferten Headsets funktionieren nicht.

Die Headset Funktion ist ab Version 4.5.1 freigeschaltet, bitte kontrollieren Sie ihre Software Version und führen sie eventuell ein Update auf die aktuellste Software Version durch.

Der WireXpert ist ausgeschaltet und die Lampe im AN/AUS Schalter leuchtet rot.

Das Gerät ist mit einem Netzteil verbunden und wird geladen.

Warum kann ich keine Ergebnisse auf meinem USB-Stick speichern?

Kontrollieren Sie, ob Sie am Hauptgerät “LOCAL“ den Stick angeschlossen haben. Ihre Messergebnisse werden nur im Hauptgerät gespeichert und stehen nur an diesem Gerät zum Datentransfer bereit.

Das Lokale Gerät und das Remote Gerät zeigen eine unterschiedliche Speichergröße an.

Sobald das Lokale und das Remote Gerät verbunden sind, wird der Speicherinhalt abgeglichen und beide Geräte zeigen einen einheitlichen, korrekten Wert an.

Die Messung ist sehr schnell (nach 1 bis 2 Sekunden) beendet und zeigt bei jeder dritten Messung einen Fehler.

Der WireXpert kann für Vorführungen ohne Verkabelung in einen Demo-Modus versetzt werden. Schauen Sie unter “Tools“ im Bereich Demo-Modus nach und schalten Sie den Demo Modus aus.