Observer TAPs - Kupfer

Übertragung von Ethernet-Verkehr von einer Vollduplex-Kupferstrecke an ein kupferbasiertes Überwachungsgerät.

Observer nTAPs Kupfer wurden entwickelt für den schnellen und zeitunabhängigen Zugang zum Netzwerkverkehr an kupferbasierten Übertragungsstrecken von 10 Mbit/s, 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s. In Anhängigkeit vom Netzwerk kommen 10/100 oder 10/100/1000 Kupfer nTAPs zum Einsatz, um perfekte Kopien des kritischen Netzwerkverkehrs an Netzwerkanalysatoren, Online-Überwachungssysteme, Forensik-Tools und ähnliche Geräte, die zwei Empfangskanäle unterstützen, zu senden.

nTAPs sind passive Vollduplex-Geräte, die Überwachungsgeräten unabhängig von der Netzauslastung lückenlose Einblicke gewähren und damit die führenden Management-Tools unterstützen. Sie sind transparent, um die Überwachung kritischer Übertragungsstrecken zu ermöglichen und gewährleisten selbst bei Stromausfall einen unterbrechungsfreien Datenfluss. nTAPs sind skalierbar, modular aufgebaut, platzsparend, schnell installiert und wirtschaftlich.


Anwendungen und Varianten Observer Tap Kupfer

  • 10/100 Kupfer nTAP
    Der 10/100 Kupfer nTAP wird an einer Kupfer-Übertragungsstrecke mit einer Datenrate von 10 Mbit/s oder 100 Mbit/s zwischen zwei korrespondierende Geräte eingefügt. Damit kann ein Überwachungsgerät für Kupferleitungen an den nTAP angeschlossen werden. Für die erfolgreiche Analyse der Vollduplexstrecke muss das Überwachungsgerät mit einer Aufzeichnungskarte, die zwei Empfangskanäle unterstützt, ausgestattet sein.

  • 10/100/1000 Kupfer nTAP
    Der 10/100/1000 Copper nTAP wird an einer Kupfer-Übertragungsstrecke mit einer Datenrate von 100 Mbit/s oder 1000 Mbit/s zwischen zwei korrespondierende Geräte eingefügt. Damit kann ein Überwachungsgerät für Kupferleitungen an den nTAP angeschlossen werden. Für die erfolgreiche Analyse der Vollduplexstrecke muss das Überwachungsgerät mit einer Aufzeichnungskarte, die zwei Empfangskanäle unterstützt, ausgestattet sein.

  • 10/100/1000 Kupfer zu Glasfaser Conversion nTAP
    Der 10/100/100Kupfer zu Glasfaser Conversion nTAP mit Medienkonvertierung wird an einer Kupfer-Übertragungsstrecke mit einer Datenrate von 100 Mbit/s oder 1000 Mbit/s zwischen zwei korrespondierende Geräte eingefügt. Damit kann ein Überwachungsgerät für Kupferleitungen oder Glasfasern an den nTAP angeschlossen werden. Es kann immer nur eine Analysator-Verbindung genutzt werden. Für die erfolgreiche Analyse der Vollduplexstrecke muss das Überwachungsgerät mit einer Aufzeichnungskarte, die zwei Empfangskanäle unterstützt, ausgestattet sein.

Download


Kommen Sie auf uns zu